Fahrten nach Wittring

Abfahrt Staatstheater Saarbrücken ca. 9:00 Uhr.

SchleusendurchfahrtVorbei am Staatstheater, Landtag, IHK und Amtsgericht. Vor der Bismarckbrücke sehen wir die Musikhochschule und das Langwiedstift. An der schönen Stadenanlage, Saararm mit dem Bootshaus «UNDINE» sowie Kraftwerk und Osthafen vorbei, kommen wir gegen 9:30 Uhr in Güdingen an. Schleusung in einer 140 Jahre alten Schleuse.

Die Schleuse 30 in Frankreich erreichen wir ca. 10:00 Uhr. Vorbei an Großbliedersdorf, Kleinblittersdorf und dem angrenzenten Industriegebiet auf französischer Seite mit dem Großmarkt. Dann kommt die Schleuse 29 in Welferding. Dort werden die Fahrgäste auf die niedrigen Brücken eingestimmt. Vor Sarreguemines fahren wir an einer Werft für Saarpenichen vorbei und sehen an der Bliesmündung noch einen Sportbootclub. Schleuse Nr. 28 in Sarreguemines ca. 11:30 Uhr. Wir fahren durch Sarreguemines am Casino und der Fabrik für Keramik vorbei und erreichen den Saar-Kohle-Kanal.

Radeln an der Saar

Schleuse 27 und 26 ca. 12:00 – 12:30 Uhr. Danach wird «gegrillt» und es gibt Mittagessen. Vorbei an Remelfing, Saareinsming und Zetting, erreichen wir die Schleuse 23 gegen 13:45 Uhr. Wir sehen vom Schiff aus die Urnatur der Saar ca. 10 Meter tiefer gelegen im Tal. Die wilde Schönheit des Kanals mit seinen Tieren, Pflanzen und der Ruhe beeindrucken Jung und Alt. Zwischen den Schleusen kann man evtl. aussteigen und am Uferweg neben dem Schiff die Fahrstrecke ablaufen. Die Fahrgeschwindigkeit im Kanal beträgt ca. 6 km/h. Ein Fußgänger kommt auf 4 – 6 km/h. Wende in Wittring vor Schleuse 22 ca. 14:30 Uhr.

Sarreguemines erreichen wir gegen 18:00 Uhr. Ankunft in Güdingen ca. 19:30 Uhr. Die Anlegestelle Saarbrücken-Staatstheater wird zwischen 20:00 – 21:00 Uhr erreicht, je nach Verkehr auf der Saar und Verfügbarkeit der Schleusen.


Alle Angaben der Fahrzeiten ohne Gewähr!
Währen der Fahrt informiert Sie Kapitän Günter Emmer über den Fahrverlauf usw.
Alle Speisen und Getränke müssen in bar gezahlt werden. Karten und Cheques werden nicht akzeptiert.
Diese Fahrt muss vorher gebucht und bezahlt werden. Gruppenpreise ab 20 Personen.
Mitgebrachte Speisen und Getränke dürfen während der Fahrt an Bord nicht verzehrt werden.
Parkplätze im Parkhaus Staatstheater oder an der Berliner Promenade.
Das Schiff fährt auch bei schlechtem Wetter, da die Fahrten vorher gebucht und bezahlt sind!
130 Sitzplätze unter Deck.

Fahrgastschiff STADT SAARBRÜCKEN

 

Auch für unsere Tagesfahrt nach Wittring hat uns unser Freund Dieter Reif einen informativen und bebilderten Bericht mit dem Titel SaarRaum zur Verfügung gestellt. Dafür danken wir ihm ganz herzlich.
Download Bericht mit Fahrtbeschreibung